Zur HaPaGuide Startseite

Ein Ort um Energie aufzutanken

Entspannen und die Ruhe genießen inmitten unzähliger Blumenbeete. Mitten im Hansa-Park liegen der Dahlien-, Kürbis-, Kräuter- und Bauerngarten, sowie zahlreiche andere Pflanzenarten. Einfach einmal abschalten und die Aussicht genießen.

Der Hansa-Garten ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Inmitten unzähliger Blumenbeete und kleinerer Wasserquellen fällt es leicht die Seele baumeln zu lassen. Während Wasser Stufen und sogar Schiffsschrauben hinunterplätschert wird hier der jahreszeitliche Wechsel besonders deutlich. Im Kräuter- und Bauerngarten wachsen Schokominze, Currykraut, Lavendel und Rosmarin. Alles wie in den ländlichen Gärten der Großeltern. Im Mai ist Zeit der Kirschblüte und während des Spätsommers blühen über 1.500 Dahlien. Im Herbst lockt dann der Kürbisgarten in den Abendstunden sogar mit Beleuchtung.

Relaxen auf der Seeterrasse eines kleinen Leuchtturms, ein Picknick unter schattenspendenden Pavillons und auf dem Rücken eines der Bronzeseelöwen reiten. Der Hansa-Garten bietet eben weit mehr als nur Fahrattraktionen. Schließlich noch ein Foto neben der Meerjungfrau oder dem Matrosen schießen bevor der Blick zum Flaggenalphabet schweift. Gewappnet für eine etwaige Seenotlage.

Aus der Drehkabine den Blick über den Park genießen
Als Wahrzeichen des Hansa-Parks schraubt sich die Kabine des Holsteinturms 100 Meter in die Höhe.
Steuere deine eigene Hanse Kogge über den Teich
Bei den Fernlenkschiffen steuerst du deine Kogge mit voller Leistung um das Seeungeheuer Nessie.
In der historischen Diesellokomotive durch den Park
Die historische Diesellok des Hansa-Park Express schnauft mit dir einmal um den ganzen Hansa-Park.
Kiosk am Hanse-Flieger
Am Kiosk am Hanse-Flieger lassen sich Fischspezialitäten direkt unter der Loopingbahn genießen.

Die herrlichen Aussichten genießen

In der Nähe eines kleinen Leuchtturms fahren Hansekoggen ferngesteuert über den Teich. Schon zu sehen ist das Küstenmotorschiff, die MS Neuenfelde. Von Deck lässt sich der Blick über die vielen Gärten genießen.

Mitten aus den Blumen erhebt sich das Wahrzeichen des Hansa-Parks, der 100 Meter hohe Holsteinturm. Er ist eine der höchsten Erhebungen Schleswig-Holsteins und von seiner Drehkanzel bietet sich eine Aussicht über den gesamten Hansa-Park sowie die umliegende Landschaft der Holsteinischen Schweiz. Mit der Dieseldampflokomotive des Hansa-Park Express geht es auf Rundkurs durch den Park. Vorbei an vielen der Fahrgeschäfte. Gleich neben dem viktorianischen Bahnhof kann die historische Dampflok Nr. 8 besichtigt werden.

Fischspezialitäten und süße Leckereien

Gastronomisch lockt der Kiosk am Hanse-Flieger mit einer großen Auswahl verschiedenster Fischgerichte. Die Crêperie zaubert ab mittags lecker frische Crêpes in den unterschiedlichsten Variationen. Sogar ganz eigene Kreationen sind möglich.

↑ Zurück nach oben