Zur HaPaGuide Startseite

Der Duft frisch gebackener Crêpes

Verführerisch süße Crêpe-Variationen am Zugang zur Spiegelgalerie des Lachtempels. Der beliebte Snack Point bereitet auf Wunsch auch eine ganz eigene Kreation.

Die Crêperie befindet sich direkt vor dem Lachtempel, dem Übergang zwischen den Themenbereichen Hansa-Garten und Alter Jahrmarkt. Unschwer zu verfehlen, wenn ab mittags der Duft der dünnen Pfannkuchen sich in der Spiegelgalerie ausbreitet. Je nach Nachfrage können ein oder zwei Verkaufsstände mit je drei Crêpe-Platten geöffnet sein.

Süße Crêpes werden wie am Fließband hergestellt. Vom Klassiker mit Zimt und Zucker, über Crêpes mit Apfelmus, Nutella, Amarena Kirsche oder Kinderschokolade. Auch beschwipste Crêpes mit Eierlikör stehen auf der Menükarte. Ganz besonders interessant dürfte die Möglichkeit eines Feinschmecker Crêpes sein: kreiere deine ganz eigene Variation mit drei Toppings zum Festpreis. In einigen Monaten des Jahres sind zudem spezielle Angebote verfügbar wie ein Schokoladen-Crêpe mit Vanillesauce und frischen Erdbeeren oder zum Herbstzauber am Meer ein Crêpe mit Marzipan-Bratapfelkompott.

Nimm dir auch noch eine kleine Süßigkeit mit. Wähle aus Bonbons, Brausepulver oder verschiedenen Hansa-Park Lebkuchenherzen. Zum Crêpe ein Heißgetränk? Tee und Trinkschokolade oder Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato. Und wer einen Schuss Sirup dazu mag wählt zwischen Sorten wie Amaretto oder Karamell. Die meisten Heißgetränke gibt es in drei verschiedenen Größen: klein, mittel und groß. Am See der Fernlenkschiffe liegt eine Außenterrasse mit Sitzmöglichkeiten.

Besucher essen ihre Crêpes unter einem Baum vor der Crêperie

Die Crêperie am Durchgang zum Alten Jahrmarkt

Die Crêperie in den Farben Rot, Blau und Gelb des Alten Jahrmarkts

Hier gibt es Crêpes in vielen Variationen

Neben den Fernlenkschiffen liegt die Außenterrasse der Crêperie

Die Außenterrasse der Crêperie

×
↑ Zurück nach oben