Zur HaPaGuide Startseite

Ein 360 Grad Panorama über den Hansa-Park

Mit seinen 100 Metern Höhe als Wahrzeichen schon von weitem sichtbar lässt die gläserne Drehkabine den Hansa-Park wie ein Miniaturland wirken. Ein einmaliger Rundumblick auf Park und Natur.

Seit der Umbenennung von Hansaland in Hansa-Park im Jahr 1987 ragt der Holsteinturm als Wahrzeichen des Parks in den Himmel. Mit seinen 100 Metern Höhe ist er einer der höchsten Drehkabinentürme Europas und schon von weitem aus sichtbar. Der atemberaubende Blick aus schwindelerregender Höhe macht den Holsteinturm zu einem der beliebtesten Aussichts- und Fotopunkte.

Der kurze Wartebereich liegt unter einem Vordach neben dem Bahnhof im Hansa-Garten. Nach dem Betreten der Passagierkabine erfolgt das Einsteigen in zwei Richtungen. Die gläserne Kanzel ist 360 Grad begehbar. Eine Bordüre ziert den unteren Bereich der großen Glasscheiben. "Nie ohne Seife waschen" - diesen Spruch kennen die meisten von uns. Mit vier mal 90 Grad bestimmten u.a. Seefahrer ihren Kurs anhand der Himmelsrichtungen.

Kurz nach dem Start beginnt die eigens komponierte Musik. Die hellgraue Drehkabine navigiert zielstrebig Richtung Himmel. An der Unterseite ein großer Kompass. Während die Kanzel ruhig um den Turm schraubt bieten sich Ansichten aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln, Höhen und Richtungen. Aufwärts bis weit über die Dächer und unter die Landesflagge von Schleswig-Holstein, welche an der Spitze des Holsteinturms weht. Dabei schafft die Kabine etwa eine Umdrehung in der Minute. Insgesamt geht es drei Runden um den Mast. Von ganz oben wirkt der Hansa-Park mit seinen Attraktionen wie ein Miniatur-Wunderland. Gleichzeitig zeigt sich die landschaftliche Schönheit der Holsteinischen Seenplatte, der Lübecker Bucht, bis hin nach Mecklenburg. Ein traumhafter Panoramablick.

Nachdem die Drehkabine wieder am Boden angekommen ist erfolgt der Ausstieg auf der gegenüberliegenden Seite und führt in den Sommermonaten direkt in den angrenzenden Dahliengarten. Eine Fahrt im Holsteinturm darf bei keinem Parkbesuch fehlen.

Die Drehkabine des Holsteinturms unter der Fahne Schleswig-Holsteins

Am höchsten Punkt des Holsteinturms

Der Einstieg erfolgt unter einem Wellblechdach

Die Station

Innenansicht der 360 Grad Drehkabine mit blauer Bank und großen Fensterscheiben

Die 360 Grad Drehkabine von innen

Das Hansa-Park Kompasslogo ziert die Innenwände

Das Hansa-Park Kompasswappen als Dekoration der Drehkabine

Die Drehkabine des Holsteinturms beginnt ihre Aufwärtsfahrt

Aufwärts für einen traumhaften Blick über Park und Landschaft

Von unten ist die Drehkabine des Holsteinturms wie ein Kompass gestaltet

Mit dem Kompass den 100 Meter hohen Turm hinauf

Die Drehkabine des Panoramaturms hat ihren höchsten Punkt erreicht

Ganz oben angekommen

An der Spitze des Holsteinturms weht die Fahne Schleswig-Holsteins

An der Spitze weht die Fahne Schleswig-Holsteins

Ausblick über den Park mit der Flucht von Novgorod

Der Hansa-Park als Miniaturwunderland

Pfeile an den Glasscheiben weisen auf den Weg zum Ausstieg hin

Der Ausstieg liegt auf der gegenüberliegenden Seite

Der beleuchtete Holsteinturm zum Herbstzauber am Meer

Der beleuchtete Holsteinturm

×
↑ Zurück nach oben