Zur HaPaGuide Startseite

Im Luftschiff zum Freifall

Beweise all deinen Mut und folge der Sage um den Germanengott Odin, wenn das Drachenboot überraschend in den Himmel springt und zum freien Fall auf den Boden des Wikingerlandes ansetzt.

Dieser Kinderfreifallturm ist benannt nach Odin, dem Germanengott der Wikinger. Der Sage nach wurde er von den Schlachtwölfen Geri und Freki begleitet und schaut von seinem Hochsitz herab auf die Welt.

Tatsächlich wachen am Eingang zwei große, hölzerne Wölfe über Odins Luftreise. Geradewegs geht es auf das Drachenboot mit seinen sechs Sitzplätzen zu. Ist der Bügel geschlossen wird das Luftschiff per Druckluft nach oben gefahren. Überraschende Sprünge der Gondel bringen die Kinder zum lachen. Was folgt sind zahlreiche Hüpfbewegungen und Abwärtsfahrten aus den unterschiedlichsten Höhen. Von der Spitze bis zum Boden misst dieser Freifall für die Kleinen immerhin 7,5 Meter.

Odins Luftreise steht auf einer Fläche von gerade einmal 4,5 x 4,5 Metern und teilt sich den Fahrstand mit der direkt nebenan liegenden Wikinger-Bootsfahrt. Als Rückwand dient ein Turm mit Drachenköpfen im norwegischen Stil. Ein Spaß für alle Kinder bis zu einer Körpergröße von 1,05 Metern.

Die Freifallgondel ist gestaltet wie ein Wikingerschiff

Die Gondel ist wie ein Wikingerschiff gestaltet

Ein hölzerner Schlachtwolf sitzt neben dem Eingang

Geri oder Freki?

Die Gondel Odins Luftreise als Drachenboot

Das Drachenboot für den Freifall

Odins Luftreise liegt direkt neben der Wikinger-Bootsfahrt im Wikingerland

Odins Luftreise liegt direkt neben der Wikinger-Bootsfahrt

×
↑ Zurück nach oben