Zur HaPaGuide Startseite

Family-Fun im Italien der Hansezeit

Im venezianischen Handelshaus ist ganz schön was los: Fun auf zwei Etagen mit zahlreichen Spielelementen, Freifallrutschen und großer Softball-Arena. Mit trockenen Füßen und jeder Menge Spaß selbst bei Regenwetter.

Das Fondaco dei Tedeschi liegt in einer gemeinsamen Halle mit den intergalaktischen Space Scootern. Es handelt sich um eine Indoor-Spielewelt für die gesamte Familie.

Die Anlage ist äußerlich gestaltet wie das namensgleiche Handelshaus in Venedig, dem Fondaco dei Tedeschi. Zur Hansezeit mussten die Deutschen hier ihre Warenlager einrichten, diese verzollen und die Erlaubnis zum Verkauf einholen.
Während früher Waren durch die Torbögen im Erdgeschoss ein- und ausgeladen wurden liegt hier heute der Eingang in die Familien-Spielewelt. Sie ist ohne Schuhe zu betreten, weswegen zwei Schuhregale mit in das Gebäude integriert sind. Auf einer Fläche von rund 600 Quadratmetern und über zwei Etagen verteilen sich die vielen Spielelemente. Der Weg durch die zahlreichen Gänge führt über weiche Matten vorbei an von der Decke hängenden Bällen, Säulen zum aus dem Weg räumen und Hügel welche es zu überqueren gilt. Zwei Freifallrutschen führen von der oberen in die untere Ebene und in der Mitte der Indoorwelt befindet sich eine riesige Softball-Arena mit 16 Kanonen. Hier gilt es Softbälle zu sammeln und damit die Kanonen zu befüllen. Per Knopfdruck wird aus den Mauern oder von Balkonen beider Ebenen aufeinander gefeuert.

Zwei Etagen mit Fenstern und Softball-Kanonen im Inneren des Fondaco dei Tedeschi

Die Softball-Shooting-Anlage ist eines der Highlights im Fondaco dei Tedeschi

Eine Kanone der Softball-Shooting-Arena

Wer traut sich an die Kanonen der Softball-Shooting-Arena?

Freifallrutsche im Fondaco dei Tedeschi

Eine der Freifallrutschen

Ein hängender Ball mit Gesicht

Ein Punchingball

Sitzbereich mit roten Ledersesseln entlang einer großen Glasscheibe

Sitzbereich mit WLAN-Lounge

×
↑ Zurück nach oben