Zur HaPaGuide Startseite

Rotierender Freifallspaß am Mast

Jubelnde Schreie unter dem Ausguck. Mitten in Awildas Welt hüpft und dreht die Gondel auf- und abwärts. Ein familientaugliches Freifallerlebnis mit Bauchkribbelgarantie.

Entsprechend der zugehörigen Geschichte hält das Piratenmädchen Awilda immer wieder Ausschau nach den Kaperfahrten ihres Vaters Klaus Störtebeker. Awildas Ausguck ist der bereits dritte Freifallturm im Hansa-Park und siedelt sich zwischen Odins Luftreise und dem Highlander an. Er bietet Kick aus moderater Höhe gepaart mit einem Ausblick aus neun Metern über Awildas Welt, die benachbarte Störtebekers Kaperfahrt, bis ins Wikingerland.

Der Wartebereich beginnt linker Hand des Familienfreifallturms und verläuft parallel zum Anstehbereich von Awildas Abenteuerfahrt. Awildas Ausguck steht mitten in einem kleinen Wasserbecken. Vom Bootshaus führt ein Holzsteg zur Einstiegsplattform. Der Turm benötigt eine Grundfläche von lediglich 5,5 x 5,5 Metern. Die fünf ockerfarbigen Doppelsitzschalen wirken äußerlich leicht rostig. Individuelle Zeichen, wie ein Gespenst oder Segelschiff, zieren die Sitze. Als Sicherung dienen Schoßstangen, sogenannte Lap Bars.

Über Seilwinden werden die ringförmig um den Turm angebrachten Sitze bis auf 6,5 Meter Höhe gezogen. Die Gondel dreht mit einer Geschwindigkeit von 1-10 Umdrehungen in der Minute. Während des rasant, abwechslungsreichen Fahrspiels rotiert die Gondel um den Mast, verändert die Höhe und macht hüpfende Auf- wie Abwärtsbewegungen.
Unter dem Ausguck hängt das aufgerollte, blaue Segel. An der Spitze weht eine von Awildas selbstentworfenen Fahnen, mit Fischgräte. Von hier lässt sich kurze Zeit Awildas Welt von oben und die Aussicht genießen. Nach der Fahrt erfolgt der Ausstieg zur gegenüberliegenden Seite.

Bei Awildas Ausguck handelt es sich um eine weit verbreitete Attraktion, die zumeist deutlich unterschätzt wird. Das abwechslungsreiche Fahrprogramm, mit seinen federnden Bewegungen, sorgt für ordentlich Magenkribbeln und einen hohen Spaßfaktor auch für Erwachsene. Im Hansa-Park kann ein Mitarbeiter Awildas Ausguck und Abenteuerfahrt im Wechsel betreiben.


↑ Zurück nach oben