Zur HaPaGuide Startseite

Im Tonkrug zum traditionellen Volkstanz

Die bunt verzierten Tonkrüge tanzen um einen Totempfahl. Rasant geht es zu in diesem reetgedeckten Indianerlager. Ein rotierender Spaß für die ganze Familie und ein Test für Gleichgewichts- und Orientierungssinn.

Gegenüber der Crazy Mine liegt das kreisrunde Reetdach-Gebäude des Pow Wow. Mit einem Durchmesser von 14,5 Metern drehen sich die indianisch verzierten Tonkrüge in den Grundfarben gelb, weiß und blau um den Totempfahl in der Mitte. Dabei sind die einzelnen Krüge groß genug um Platz für die ganze Familie zu bieten. Bis zu fünf Personen können in einer der Tonschüsseln Platz nehmen.

Zu stammesgemäßen Trommelklängen drehen sich je drei Krüge auf insgesamt vier Plattformen, wobei diese wiederum auf einer großen ebenfalls drehenden Scheibe stehen. Zusätzlich kann durch ein Handrad jede einzelne Gondel weiter in Schwung versetzt werden. Bei einer Fahrt mit Pow Wow können schon einmal Gleichgewichts- und Orientierungssinn verloren gehen.

Seitlich des runden Reetdachgebäudes liegt überdacht der Wartebereich

Links liegen der Eingang und Wartebereich

Schild mit der Aufschrift Pow Wow

Pow Wow heißt ein indianischer Volkstanz

Hinter den roten Säulen des Reetdachhauses stehen die indianischen Tonkrüge

Unter dem Reetdach in die Tonkrüge einsteigen

Bunte Tonkrüge kreisen bei Pow Wow um einen Materpfahl

In bunten Tontassen um den Materpfahl drehen

Die Spitze des Materpfahls

Alles dreht sich um den Materpfahl

Das Reetdachgebäude von Pow Wow liegt direkt unter den Schienen des Hypercoasters Kärnan

Das Reetdachgebäude liegt unter den Schienen Kärnans

Zum Herbstzauber am Meer wird das Innere des Reetdachgebäudes in ein warmes Orange getaucht

Abends ist es besonders stimmungsvoll unter dem Reetdach

×
↑ Zurück nach oben