Zur HaPaGuide Startseite

Kletterspaß hoch oben im Baum

Nur ein Indianer der Apachen traut sich hinauf in das Baumhaus und findet den Weg durch die verwinkelten Räume. Der Weg zurück führt über eine gigantische Hängebrücke. Zur Belohnung winkt die Aussicht über das ganze Indianerland.

Das Kletter-Baumhaus Apachen-Lodge liegt direkt im Indianerlager. Neben dem Eingang zum Baumstamm befindet sich ein Holzkonturrahmen, an welchem sich überprüfen lässt ob man durch die engen Öffnungen im Haus hindurch passt.

Der Aufstieg zur kargen Baumkrone erfolgt über eine Treppe im Stamm. Das Baumhaus weist eine Höhe von über 10 Metern auf. Vom Balkon aus geht es durch die verschachtelten und teils sehr engen Räume des Blockhauses über mehrere Ebenen. Zur obersten Etage gelangt man durch ein Klettergitter außerhalb des Hauses.

Nach der Kletterpartie geht es auf die 25 Meter lange Hängebrücke, welche quer über das Indianerlager gespannt ist. Sie führt auf den Berg der Bärenhöhle und belohnt mit einem schönen Blick über das Indianerland. Spätestens jetzt ist klar, dass auch du das Zeug zu einem waschechten Apachen hast.

Ein Mädchen steigt aus dem Baumhaus auf die Hängebrücke

Vom Baumhaus über die Hängebrücke

Ein Rahmen zum Test ob man durch die engen Räume passt

Nur wer hier durch passt kann das Baumhaus erklettern

Das Baumhaus auf höhe anderer Baumkronen

Das Baumhaus führt in bis zu 10 Metern Höhe

Die Hängebrücke ist quer über das Indianerlager gespannt

Eine Hängebrücke quer über das Indianerlager

Blick von der Hängebrücke auf das Indianerlager

Blick von der Hängebrücke auf das Indianerlager

×
↑ Zurück nach oben