Zur HaPaGuide Startseite

Jubiläumssaison 45 Jahre Hansa-Park

Mit 40 Fahrgeschäften wird der Hansa-Park so viele Attraktionen bieten wie nie zuvor. Nach Awildas Welt aus 2021 ist Baubeginn für den historischen Themenbereich Peterhof von Novgorod, welcher die zukünftige Optik des Holzfällerlagers offenbaren dürfte. Ebenso wächst die Hanse in Europa weiter, Indoorbereiche kehren zurück, erste Shows werden geplant und wird Inklusion zu einem Baustein, um Menschen mit Behinderungen wie selbstverständlich zu integrieren.

Diese und viele weitere Veränderungen der Jubiläumssaison 2022 hat HaPaGuide für dich übersichtlich zusammengetragen.

Grundstein einer neuen Themenwelt

Vermutete Lage der zwei neuen Fahrattraktionen Turm vom Peterhof und Tierkinder vom Peterhof

Der Peterhof war eines von vier Kontoren der Hansestadt Novgorod. Nun dient es dem Hansa-Park als Vorbild für einen neuen Themenbereich, welcher voraussichtlich das Holzfällerlager weiter an Russland und die Flucht von Novgorod heranführen wird. Das Artwork erinnert ein wenig an die russische Variante von Awildas Welt. So sollen auch 2022 zwei vorwiegend für Kinder geeignete Fahrgeschäfte nebeneinander entstehen. Unter dem Titel „Der Peterhof von Novgorod“ entstehen die „Tierkinder vom Peterhof“ und der „Turm vom Peterhof“. Der Standort liegt vermutlich nahe der Waffelbackstube.

Die Tierkinder vom Peterhof könnten das erste Fahrerlebnis der Allerkleinsten werden. Über 20 handgefertigte Tierkinder wie Rehkitze, kleine Luchse, Eichhörnchen, Bären- und Wolfsjungen sollen sich gemeinsam mit Schlitten auf einer Plattform von zwölf Metern Durchmesser im Kreis drehen. Bei Begleitung durch einen Erwachsenen ist keine Mindestgröße zur Mitfahrt erforderlich. Das sogenannte Turntable-Carousel stammt vom niederländischen Hersteller Wood-Design, der bereits mit dem Hanse-Flieger im Park vertreten ist.

Zweites Fahrgeschäft wird ein „Tower“ des deutschen Unternehmens Sunkid Heege. Der rund sieben Meter hohe Turm kann mit eigener Muskelkraft erklommen werden. Vier Doppelsitzbänke a zwei Personen dürfen mit maximal zwei Mal 90kg besetzt werden. Die Geschwindigkeit variiert je nach Auf- oder Abwärtsfahrt und beträgt in der Spitze einen Meter pro Sekunde. Während jeder Fahrt rotiert der Turm um seine eigene Achse. Praktisch ist u.a. der geringe Platzbedarf. Zwischen 1,05 und 1,20 Meter ist die Begleitung eines Erwachsenen notwendig. Darüber hinaus können Kinder alleine den Turm befahren sowie den Rundumblick über die neue Themenwelt und die angrenzende Wildwasserfahrt – Der Wasserwolf am Ilmensee genießen.

Die Hanse in Europa wächst weiter

9. Bauabschnitt der Hanse in Europa mit Fleet Schlösschen und Spielschiff

Direkt nach ihrer bisher größten Erweiterung soll die Hansewelt des Eingangsbereichs nochmals wachsen. Im Laufe der Saison 2022 entsteht das Fleet Schlösschen, anstelle der bisherigen Wasserwand mit Spieltieren. Dabei steht Fleet für einen Wasserlauf. Das denkmalgeschützte Weltkulturerbe ist im Original in Hamburgs Speicherstadt zu finden. Nebenan gilt es eine riesige Hansekogge als Spielschiff zu erkunden. Noch ist unklar ob es sich dabei um einen Neu- oder Umbau des Abenteuerschiffs Käpt’n Orki handeln wird.

Nach seiner Renovierung und einer zweijährigen Corona-Zwangspause kann endlich auch das Familienrestaurant Weltumsegler seine neue Essensausgabe präsentieren, gestaltet in Form eines Marktplatzes. Eine der zwei Fensterfronten wird an die hanseatischen Außenfassaden angeglichen. Die Außenterrasse, mit Blick auf das Fleet Schlösschen, schafft urbane Altstadtatmosphäre.

Doch noch nicht genug. Denn hinter den Fassaden von Riga und Stralsund wird aus dem bisherigen Kiddie-Camp das Piraten Camp, als Tobeplatz mit drei neuen Kiddie-Rides in Form historischer Koggen. Ein Indoor-Spieleparadies für alle Kinder bis 1,20 Meter Körpergröße.

Unbeschwert spielen mit und ohne Behinderung

Eine unbeschwerte Zeit für alle Kinder gemeinsam, in einer Welt ohne Unterscheidung. So erhalten nicht nur die Tierkinder vom Peterhof einen freien Platz für Kinder im Rollstuhl, sondern entsteht ein ganz neuer Inklusionsspielplatz am Rande des Plaza del Mar. Der Patio del Mar (übersetzt: Hof am Meer) wird ein Spielbereich komplett zugänglich für Rollstuhlfahrer. Egal ob mit oder ohne Behinderung können so alle Kinder gemeinsam Spaß haben. Integriert wird zudem ein Ruhebereich auf welchem u.a. die Erwachsenen verschnaufen können. Der Wegfall des Fischkutters Emilio könnte ein erstes Anzeichen für den möglichen Standort im Bereich Fiesta del Mar sein.

Artwork der Themenwelt Peterhof von Novgorod mit dem Turm vom Peterhof und den Tierkindern vom Peterhof

Artwork zur neuen Themenwelt Peterhof von Novgorod

Blick von oben auf das Holzfällerlager

Die Themenwelt Peterhof von Novgorod wird in das bisherige Holzfällerlager integriert

Hinter einer Wasserwand liegt der Looping Nessies

Anstelle der Wasserwand entsteht das Fleet Schlösschen

Die Hansefassaden von Krakau, Helsinki und Stockholm

Hinter den Fassaden von Krakau, Helsinki und Stockholm verbirgt sich das Familienrestaurant Weltumsegler

Arkaden mit abgeklebten Fenstern entlang des Familienrestaurants Weltumsegler

Das Familienrestaurant Weltumsegler wird 2022 wiedereröffnen

Tische entlang einer großen Fensterfront im Familienrestaurant Weltumsegler

Die Speisenausgabe wird passend zur Inneneinrichtung als Marktplatz gestaltet

Die Hansefassaden von Riga und Stralsund

Die Fassaden von Riga und Stralsund beherbergen das neue Piraten Camp

Logo zum neuen Hansa-Park Piraten Camp 2022

Ankündigung für das neue Piraten Camp

Kiesfläche am ehemaligen Standort des Fischkutters Emilio

Der Abbau des Fischkutters Emilio könnte Platz für den Patio del Mar gemacht haben

×
↑ Zurück nach oben