Zur HaPaGuide Startseite

Der tägliche Festumzug durch den Hansa-Park

In Form einer kunterbunten Parade bedanken sich alle Akteure für deinen Besuch. Vom Kungstorget, in den Reichen des Nordens, bis zu den Hansestädten der Hanse in Europa ziehen die Wagen durch weite Teile des Parks. Die Familienauszeit am Nachmittag.

Eine Parade durch sechs Themenwelten

Jeden Tag, pünktlich um 15 Uhr, öffnet sich das große Tor am Kungstorget zur Hansa-Park Parade. Dann starten die vielen Wagen und Akteure zu ihrem Rundkurs durch den Park und sind in gleich sechs der zwölf Themenbereiche zu sehen. In insgesamt 30 Minuten biegen die Wagen zunächst in den Bereich Fiesta del Mar, um das Cinema Fantastico herum und über die Plaza del Mar, bis an die Barcos del Mar. Von hier aus führt der Festzug entlang der Flucht von Novgorod in den Hansa-Garten und geradeaus weiter bis zum Holsteinturm. Am Hanse-Flieger erfolgt die Wendung, entlang des Bahnhofs Hansa-Garten. Nach der Umrundung der Aquarena führt der Weg durch das Holzfällerlager und schließlich zurück bis zum Kungstorget, in den Reichen des Nordens.

Zwischen den Wagen und mit den Akteuren

Es dauert rund drei Minuten bis die gesamte Parade einmal an einem vorbeigezogen ist. Bis zu 13 Wagen und über 35 Darsteller formieren sich zur eigens für den Park komponierten Musik. Dabei wird ein Querschnitt durch die unterschiedlichen Themenwelten gezeigt. Vom südländischen Marktwagen des Bereichs Fiesta del Mar, über die Welt der Wikinger und Indianer bis zu den Städten der Hanse in Europa.

Angeführt wird der Festzug vom Clownsduo Kolobov. Dahinter läutet bereits die Glocke des Zuges für Geburtstagskinder. Während die kleine Lok, mit ihrem Kohlewagen und drei Anhängern, an einem vorüber zieht ist das typische Klingeln eines Andreaskreuzes zu hören. Ein bunter Marktwagen mit der Aufschrift "Hansa-Park Parade" schließt sich an. Auf dem Dach thront ein Stier und auf der Ladefläche stehen Kisten und Körbe mit frischem Obst. Es hupt und ein winzig kleines Feuerwehrauto kommt angefahren. Noch vor Lachen abgelenkt spritzt der Fahrer mit einer Wasserdüse in die Menge. Direkt dahinter der große Feuerwehrwagen der 20er Jahre. Nochmal Wasser, dieses Mal vom Feuerwehrmann auf der langen Leiter. Ein original britisches Taxi fährt für die Highland Tours und wirbt für einen Besuch Nessies im Bezaubernden Britannien. Winkend zieht Eisbärdame Emmi, im rosa-weißen Oldtimer, vorüber. Angeschlossen ein historischer Sechssitzer. Dann ein Dschungel-Jeep mit vielen Tieren vom Mader und Tiger bis zum Kakadu und Papageien. Das folgende Dschungelfahrzeug wird von einem Löwenkopf angeführt und Delfin Flipsi begleitet. In den Bäumen sitzen Vögel und ein Affe schaukelt auf einer aufgeblasenen Banane. Das nächste Auto mit Tipi, Apachen-Lodge und Totempfählen könnte direkt aus dem Indianerland kommen. Kapitän Pingi steht an der Kanone seines Piratenschiffes und das hölzerne Drachenboot "Thor" wird von einem waschechten Wikinger über die Wege manövriert. Zwei Pferde ziehen die historische Postkutsche an deren Dach die kanadische Flagge im Wind weht. Den Abschluss bildet eine Gebäudekulisse der schönsten Hansestädte Europas, während der kleine Zar und seine Freundin Alesja mit ihren Hansa-Park Flaggen allen Zuschauern winken.
Und überall dazwischen: Cowboys, Indianer, Piraten und Wikinger. Ein kunterbunter Spaß für Kinder wie Erwachsene.

Ein südländischer Marktwagen führt die Hansa-Park Parade an

Auftakt zur großen Hansa-Park Parade

Eisbärdame Emmi winkt von einem Oldtimer

Emmi grüßt aus ihrem Oldtimer

Ein Feuerwehrwagen der 20er Jahre vor der Kulisse der Arena del Mar

Vorsicht nass!

Ein Wikinger läuft vor seinem hölzernen Schiff

Grüße aus dem Wikingerland

Akteure in Kostümen aus dem Wilden Westen

Wie aus der Westernstadt Bonanza City

Eine alte Postkutsche

Eine alte Postkutsche

Ein Wagen welcher die unterschiedlichen Städte der Hanse in Europa repräsentiert

Die Hanse in Europa als Miniaturausgabe

×
↑ Zurück nach oben