Zur HaPaGuide Startseite

Das Jahrbuch der Hansa-Park Historie

Aus dem ersten, deutschen Legoland wurde 1977 das Hansaland. 10 Jahre später folgte die Umbenennung in Hansa-Park.
Sorgten zunächst Delfinshows, die Wildwasserfahrt und Loopingbahn Nessie für Aufsehen, ziehen heute der rekordbrechende Highlander und der Signature-Ride Schwur des Kärnan die Besucher ins beschauliche Sierksdorf. Eine Entwicklung vom maritimen Ostseefreizeitpark in die Hansezeit, abgebildet in ihren einzelnen Jahren. Ein Blick zurück auf die vielen Saisonneuheiten, Rekorde und Showhighlights der vergangenen Jahrzehnte.

Der Hansaland Eingang im Jahr 1977


1977 | Das Hansaland eröffnet

Nach sieben Monaten Umbau wurde aus dem Lego- das Hansaland. Der maritime Freizeitpark eröffnete am 15. Mai mit zunächst acht Fahrattraktionen: Western-Eisenbahn, Koggenfahrt, Hansa Bootsfahrt, Mini Autos, Safaribahn, Gondelrad, Seeschlangenachterbahn und Wellenreiter. Legoredo Town wurde vergrößert und zu Bonanza City. Weitere Höhepunkte bildeten die Florida Delfin-Show in der Hansaland Halle, Ponyreiten, Kindertheater, Minigolf, Ausstellungen und Fernlenkschiffe. Am 21. Juli kam mit der Wildwasserfahrt die erste original amerikanische Wasserbahn hinzu.

1978 | Die Delfine bekommen ein festes Zuhause

Die Delfine zogen aus der Hansaland Halle in die neue Aquarena. Sie war das seinerzeit größte und modernste Kuppelbaudelfinarium in ganz Europa. In Bonanza City ersetzte das Antik Photo Studio den bisherigen Postkartenverkauf.

1979 | Actionfilme aus den USA

Als Filmsensation aus Amerika kam die „Action Kino-Show“ in das Hansaland. Die wechselnden Filmstreifen wurden unter einem gläsernen Kuppeldach gezeigt.

1980 | Die Loopingsensation

Fünf Millionen Deutsche Mark kostete der Superrollercoaster Nessie. Anton Schwarzkopf plante die erste fest installierte Loopingbahn eines deutschen Freizeitparks. Bis zu drei rote Züge ließen im 18 Meter hohen Riesenlooping die Welt für kurze Zeit Kopf stehen. Für Kinder wurde nebst Kasperle-Theater auch eine Papageien-Show gezeigt.

1981 | Ausschwung in der Schiffschaukel

Gegenüber der Hansa Bootsfahrt ersetzte die Riesen-Schiffschaukel das kleine Gondelrad. Hinter dem neuen Kiosk Schaukel ging es per Schiff in bis zu 24 Meter Höhe. Das Abenteuerland wurde nebst Bärenhöhle mit einer Wackel- und Hängebrücke ausgebaut. In die Hansaland Halle zog eine Schimpansen-Revue ein.


Die Entwicklung des Hansa-Parks wird für dich laufend erweitert. Schaue demnächst wieder vorbei für noch mehr Inhalte.

↑ Zurück nach oben