HaPaGuide - Von 1991 bis 2018 war die HUSS Rides Überkopfschiffschaukel Fliegender Hai Teil des Indianerlandes im Hansa-Park
 

Fliegender Hai

Eine Herausforderung nur
für die Mutigsten.
Kraftvolle Motorengeräusche und sieben Überschläge
pro Fahrt.
 
 
 
Noch mehr Infos zum
Fliegenden Hai in

CLOSE
 
 
         
    Vergangenes      Geschlossene Fahrattraktionen      Fliegender Hai  
 
 
Im stählernen Raubfischkäfig sieben Mal kopfüber
Er bot bis zur Eröffnung des Kärnapulten die meisten Überschläge im Park. Gleich sieben Mal hintereinander geriet der Atem ins Stocken, wenn der Fliegende Hai zu seiner Überschlagsserie ansetzte.
 
Der Fliegende Hai war zentral im Abenteuerland zu finden und lag neben dem Kiosk im Indianerland. Legendär waren die Jahre in denen nebenan zusätzlich der Sturmvogel seine Runden durch den Himmel drehte.

Der Hai verdankte seinen Namen nicht zuletzt der Form der Gondel, in ihrem blau-weißen Design und dem aufgemalten, breiten Kiefer mit seinen vielen, dreieckigen Zähnen. Auch die Eckdaten zu dieser Attraktion waren beeindruckend, denn die Fahrgastgondel brachte immerhin ein Gewicht von rund 65 Tonnen zustande und überschlug sich pro Fahrt gleich sieben Mal hintereinander.

Über mehrere Rampen ging es bergauf zu der 20x15 Meter großen Plattform und dem Startpunkt zur Fahrt mit dem Fliegenden Hai. Insgesamt 40 Personen konnten sich pro Fahrt auf acht Sitzreihen mit je fünf Plätzen verteilen. Hatte man in einer der blauen Sitzschalen Platz genommen wurden die Metallgitter zugezogen und die Bauchbügel begannen sich automatisch heranzupressen. Der Hai begann seine erste Auffahrt langsam nach oben und blieb in höchster Position für einige Sekunden kopfüber stehen. Der Moment in welchen einem das Blut merklich in den Kopf schoss. Danach ging es abwärts zu den ersten drei Überschlägen mit einem Durchmesser von 26 Metern. Immer wieder heulten die kraftvollen Motoren lautstark auf. In der Mitte der Fahrt gab es eine kurze Verschnaufpause während der Haifisch nochmals Schwung holte für die kommenden vier Überschläge in die entgegengesetzte Richtung. Insgesamt dauerte eine Fahrt rund 1:45 Minute, dabei gab es nie nennenswerte Wartezeiten.

Insgesamt ging es in dieser Überschlagsschiffschaukel gleich sieben Mal pro Fahrt kopfüber. Sieben Mal hoch in den Himmel und sieben Mal bergab zurück gen Boden. Damit war der Fliegende Hai über Jahre hinweg eine der größten Herausforderungen für Adrenalin-Junkies im Hansa-Park.

Mit dem Newsletter am 1. September 2018 gab der Park schließlich bekannt, dass der Hai kein weiteres Jahr mehr in Betrieb gehen würde. Nebst einem Mangel an Ersatzteilen wurden auch die Stromanschlusswerte als Grund für die dauerhafte Stillegung angegeben.
 
 
 
 
Mich interessiert...
Bilder-Galerie ↓
Hast du gewusst, dass..? ↓
 
 
 
Betriebszeit
1991-2018 (28 Jahre)
Attraktionstyp
Ranger
Hersteller
HUSS Rides (DE)
Höhe
26 Meter
Maximale Geschwindigkeit
8 Umdrehungen in der Minute
Kapazität
40 Sitzplätze verteilt auf
8 Reihen a 5 Plätze
 
 
"Hast du gewusst, dass..."
  viele Besucher dieses Fahrgeschäft fälschlicherweise als "Weißer Hai" bezeichneten? Dieses kam vom Design der Gondel als weißer Haifisch und der Bekanntheit der Filmreihe seit 1975, in dessen ersten Teil noch Steven Spielberg Regie führte.
 
es nur 26 Anlagen des Rangers gab? Die meisten wurden ebenfalls verschrottet.
  mittig am Dreharm Spiegelflächen innerhalb der Haifischkabine befestigt waren? Somit konnte man sich bei der Fahrt auf diesen Plätzen selber beobachten.
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
HaPaGuide.de - Deine Hansa-Park Fanseite
HaPaGuide ist eine unabhängig und privat geführte Fanseite zum Hansa-Park in Sierksdorf.
Die bereitgestellten Informationen sollen dir helfen dich noch besser auf deinen Parkbesuch vorzubereiten.
Entdecke die Themenwelten mit all ihren Attraktionen und Shows. Gespickt mit zahlreichen Hintergrundinfos und praktischen Tipps für deinen Aufenthalt.

Reise zurück in die Vergangenheit oder hole dir Infos zu Neuheiten und zukünftigen Projekten. Ergänzt durch wechselnde Berichte in Magazinform zum kostenlosen Download.

Viel Vergnügen in der Welt der Hanse.
 
 
   
Eintrittskarten
Eintrittspreise ansehen
Tickets online kaufen
   
Öffnungszeiten
Heute ist der
Die Saison endet am 18. Oktober
täglich ab 10 Uhr geöffnet
Wissenswertes während Corona
   
Kontakt zum Park
Offizielle Internetseite
Automatische Info-Hotline: 04563/474-222
Telefonischer Kundenservice: 04563/474-0
E-Mail-Adresse: info@hansapark.de
   
© 2019-2020 HaPaGuide.de Über HaPaGuide Impressum Datenschutz